Logo vslu   logos-neu    thumb logo partizipation

  • Coronabanner orange
  • fp-01
  • fp-02
  • fp-03
  • fp-04
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Hubelmatt!
  • Home

Corona-Update 21/22_04, 24.09.2021

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte

Alle 23 Pools der Sekundarschule Hubelmatt waren diese Woche negativ. Die Zahlen sind glücklicherweise sowohl bei uns (drei Lernende) und an den Luzerner Schulen (kantonal und städtisch) wieder stark rückläufig. Hoffen wir, dass in einer Woche alle gesund in die Herbstferien gehen können. Es ist davon auszugehen, dass auch nach den Herbstferien an den Sekundarschulen getestet wird.

Gregor Gyr, Schulleiter 

Herbstwanderung

Am Dienstag 14. September 2021 (Verschiebedatum: Donnerstag 16. September 2021) findet voraussichtlich die Herbstwanderung statt.
 
Je nach Stufe wandern die Lernenden von Luzern nach Küssnacht, vom Hubelmatt auf die Krienseregg oder von Luzern nach Weggis.
 
7. Schuljahr und AK: Luzern - Meggerwald - Küssnacht 
8. Schuljahr: Hubelmatt - Schwendelberg - Krienseregg 
9. Schuljahr: Luzern - Küssnacht - Seebodenalp -Weggis 
 
In diesem Jahr bieten wir die GipfelstürmerInnen-Wanderung auf die Rigi an.
Bei dieser Wanderung können Lernende teilnehmen, die Lust haben etwas mehr zu leisten.
  
Wir hoffen auf wunderschönes Herbstwetter! 
Das Hubiteam 
 

Eröffnungsanlass

Am ersten Schultag haben die Klassenlehrpersonen die Lernende begrüsst, nach der grossen Pause folgte der gemeinsame Einstieg ins Schuljahr. «Natürlich-SMART» war das Jahresmotto 20/21. Der Schülerrat hat für dieses Schuljahr das Motto «(hu)bi yourself» ausgewählt.Das Jahresmotto "(hu)bi yourself" begleitet uns durch dieses Schuljahr. Frau Stadelmann, unsere Musiklehrerin, hat passend zum Jahresmotte einen Song komponiert und ihn mit der Schülerband zur Eröffnungsanlasses uns vorgetragen. 

 

Hubi Schüler*innen Band Konzert

Endlich spielen sie wieder! Am 24.6.2021 war es so weit, die Schüler*innen Band von der Oberstufe Hubelmatt durfte nach der Covid19 Durststrecke endlich wieder live auftreten. Die Freude darüber war sowohl bei der Band als auch beim Publikum stark zu spüren. Die Band sprühte vor Energie und präsentierte unter der Leitung von Monika Stadelmann ein unterhaltsames Programm mit vielen Solo-Einlagen. Das Publikum dankte es mit tosendem Applaus.

Super gesungen, hervorragend gespielt – bravo Hubi-Band!

 

>>> zu den Fotos

Corona-Update 16, 11.06.2021

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte
Die Ergebnisse des vierten Testdurchgangs sind erfreulich negativ. Die Spuktests werden bis zu den Sommerferien weiterhin am Mittwochvormittag durchgeführt. In Quarantäne war diese Woche ein Jugendlicher. Die Situation beginnt sich zu entspannen. Die Corona-Update über die aktuelle Situation an unserer Schule werden mit dieser Ausgabe beendet. Sollten gravierende Vorkommnisse auftreten, werden wir Sie darüber informieren. Ich wünsche Ihnen eine gute Sommerzeit.
Gregor Gyr, Schulleiter 

Corona-Update 14, 21.05.2021

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte
Zum zweiten Mal haben wir diesen Mittwoch die PCR-Spucktests durchgeführt. Alle Pools waren negativ. Aktuell sind drei Lernende in Quarantäne oder Isolation. Wir hoffen, dass die leicht positive Entwicklung anhält und wünschen erholsame Pfingsttage.
Gregor Gyr, Schulleiter 

Corona-Update 13, 06.05.2021

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte
Diese Woche wurde am Mittwochvormittag zum ersten Mal getestet. Das ging gut über die Bühne. Am Donnerstagmorgen erhielten wir Bescheid, dass 24 Pools negativ waren, eine Poolgruppe war positiv. Letztere Poolgruppe machte gleich in der ersten Lektion den Einzeltest und die Jugendlichen gingen anschliessend nach Hause. Die Ergebnisse wurden den Getesteten direkt zugestellt. An den Mittwoch vor Auffahrt und Fronleichnam wird nicht getestet. Der nächste Test wird am Mittwoch, 19. Mai durchgeführt.
Gregor Gyr, Schulleiter 

 

Erlebnisbericht Bibliotheksbesuch, 27. April 2021

123

Es war so gegen 7:00 Uhr, ich war müde und hatte nicht wirklich Lust mit der Schule in die Bibliothek zu gehen. Ich schmierte mir ein Brot und ass es mit nicht so toller Laune. Ich dachte, ich könnte mit meinem Velo zur Bibliothek fahren. Wieso nicht? Ich meine, ich könnte schön über die Seebrücke radeln und mir noch einen Orangensaft kaufen. Ich holte mein Velo aus der Garage und fuhr Richtung Stadtbibliothek. Als ich ungefähr ein Viertel meiner Strecke zurückgelegt hatte, wurde mir bewusst, dass ich schneller fahren musste, um nicht zu spät zu kommen. Ich legte ein Gang zu und hetzte durch die Stadt. Als ich vor dem Bourbaki war, sah ich niemanden. Doch dann sah ich eine Mitschülerin. Ich fragte sie: «Bist du die Erste?» Sie sagte: «Ja, das bin ich». Ich dachte mir, das könne doch nicht sein. 15 Minuten später war fast die ganze Klasse da. Wir gingen alle zusammen in das Bourbaki und wurden von einem mittelgrossen Mann mit kurzen Haaren freundlich begrüsst. Er erzählte uns kurz etwas über das Gebäude und zeigte uns ein grosses Modell des Bourbaki Panoramas, das war sehr spannend. Ich freute mich dann plötzlich auf den Morgen. Als wir in den grossen Raum kamen, waren noch keine Besucher da. Wir wurden in einen Hinterraum geführt, wo wir Platz nehmen durften. Wir sassen in einem grossen Halbkreis um einen Bildschirm. Er hat uns alles rund um das Thema Bibliothek erzählt und erklärt. Das war eher weniger spannend. Ich freute mich auf die Tour durch die Bibliothek. Als wir endlich aus dem komischen, vollgestopften Raum rausgingen, hatte ich immer mehr Lust zum Lesen. Der Mann führte uns einmal durch die ganze Bibliothek. Wir gingen bei allen Bereichen, die es gab, kurz durch. Am Ende hat er gezeigt, wie man mit einem Automaten ein Buch ausleiht. Es war sehr spannend die ganze Bibliothek mal zu sehen ohne Besucher. Uns wurde dann so ungefähr 20 Minuten Zeit gegeben, um uns selber umzusehen und Bücher auszuleihen. Ich dachte, die hätten eh nicht die Bücher, die ich lesen will. Ich ging zu einem Computer und suchte meine Bücher im Bibliothekskatalog. Ich war überrascht, dass es sie gab. Leider war die Zeit dann auch schon um und wir mussten zurück in die Schule. Aber der Morgen war besser als ich dachte. Vielen Dank für das tolle Angebot😊.

Von This Furrer, Klasse S1a

SEK Hubelmatt mobile

Logo vslu mobile transparent